Basler Tänzer Viet Dang erobert Los Angeles

Der Tänzer Viet Dang hat Basel vor vier Jahren verlassen. Sein Ziel: Los Angeles. Mittlerweile hat er in der kalifornischen Metropole Fuss gefasst und tanzt erfolgreich an der Seite von Weltstars wie Christina Aguilera. Das amerikanische Showbusiness ist seine Welt.

Mann springt in die Höhe, schwarze Haare lang

Bildlegende: Der Basler Viet Dang hat als Tänzer in seiner Wahlheimat Los Angeles beruflich Fuss gefasst. SRF

Viet Dang strahlt Lebensfreude aus: «Ich lebe meinen Traum», sagt der 35-jährige Basler. Diese Aussage verwundert nicht, denn Viet Dang hat sich innert vier Jahren in Los Angeles als Tänzer einen Namen gemacht und tanzt regelmässig für grosse Musikstars wie Justin Timberlake, Nelly Furtado oder Rihanna.

«  Ich habe weiche Knie »

Viet Dang
Tänzer und Choreograph

Eines seiner Highlights in Los Angeles war der Liveauftritt in einer grossen Show am Fernsehen, an der Seite von Christina Aguilera. Millionen von Zuschauerinnen und Zuschauern haben ihn gesehen. «Am liebsten möchte man in Ohnmacht fallen», sagt Viet Dang völlig begeistert. Auch wenn er nur sekundenweise im TV gezeigt wurde, das Echo im Internet auf diesen Auftritt war riesig: «Die Leute wollten wissen, wer dieser Tänzer mit den langen Haaren ist.»

Die langen, schwarzen Haare, sein Markenzeichen mit Wiedererkennungseffekt: «Die Leute in der Schweiz sprechen mich auf der Strasse an.» Auch wenn man ihn in der Schweiz erkennt, in Amerika aber noch nicht, möchte er nicht zurück kommen. Seine Wahlheimat Los Angeles gibt ihm Freiheiten und bringt ihn einen Stück näher an seinen Traum: «Ich möchte ein internationaler Choreograph werden für Stars auf der ganzen Welt.»

(Regionaljournal Basel, 17:30 Uhr)