Zum Inhalt springen
Inhalt

Basel Baselland BaZ Kompakt wird nicht mehr als Abo angeboten

Der Verkauf der Kompaktversion der Basler Zeitung erfüllte die Erwartungen nicht. Deshalb kann die Tabloid-Zeitung ab 2016 nicht mehr abonniert werden.

Titelseite BaZ Kompakt
Legende: Ursprünglich kostete die BaZ Kompakt zwei Franken. baz.ch

Die Basler Zeitung lancierte die Tabloid-Zeitung «BaZ Kompakt» mit einem eigenwilligen Verteilkonzept: Dienstag und Donnerstag werden je 67'000 Exemplare gratis verteilt: Die Dienstagausgabe mit Schwerpunkt Sport kommt im Baselbiet in die Briefkästen - die Donnerstagausgabe mit Schwerpunkt Kultur wird in Basel-Stadt gestreut. Eine Best of Ausgabe am Samstag wird mit einer Auflage von 6'000 Exemplaren in ausgewählten Gemeinden verteilt. Wer alle drei Ausgaben haben wollte, musste das Kompakt-Blatt abonnieren.

Zielpublikum seien Leute, die zwar ihre Zeitung haben möchten, aber zu wenig Zeit haben, täglich eine zu lesen, sagt Martina Barth, Leiterin Unternehmensentwicklung und Projekte bei der «Basler Zeitung Medien». Ein solches Abonnement wollten aber nur etwa 2'000 Personen, weshalb der Verlag jetzt diesen Abo-Service auf Ende Jahr einstellt. «Wir haben das Nutzerverhalten wohl etwas optimistisch eingeschätzt», gesteht Martina Barth ein. Bereits früher war der Kiosk-Verkauf eingestellt worden.

Ebenfalls eingestellt wird die Samstags-Ausgabe von BaZ Kompakt. Ansonsten wird am Konzept nicht gerüttelt: Die Dienstag und Donnerstagsausgaben werden weiterhin gezielt in den beiden Kantonen gratis verteilt. Eine eigentliche Gratis-Zeitung stehe jedoch nicht zur Diskussion, sagt Martina Barth

(Regionaljournal Basel, 12.03 Uhr)

BaZ Kompakt

Die Tabloid-Zeitung wurde im Februar 2014 lanciert und sollte eine Art BaZ light sein. BaZ kompakt erschien drei mal die Woche. Das Produkt mit «Magazincharakter» wurde zunächst mit einer Auflage von 70'000 lanciert und wollte die «Quintessenz» der Mutterzeitung zusammenfassen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.