Zum Inhalt springen

Basel Baselland Beim Koks hat Basel die Nase weit vorn

Der Kokain-Konsum liegt in Basel deutlich über dem europäischen Durchschnitt. Schweizer Spitzenreiter ist jedoch Zürich, das nur von Amsterdam und Antwerpen überboten wird.

Koks-Linien und ein Röhrchen.
Legende: Beim Kokain-Konsum liegt Basel im europäischen Vergleich weit vorne. Colourbox

Untersucht wurden Abwasserproben in 42 europäischen Städten. In der Schweiz wurde während einer Woche in fünf Städten das Abwasser von rund 1,4 Millionen Menschen auf Kokain, Amphetamine, Chrystal Meth, und Ecstasy analysiert.

Vor allem beim Kokain liegen die Schweizer Städte weit vorne: Zürich kam hinter Antwerpen (Belgien) und Amsterdam (Niederlande) auf Rang 3. Über dem europäischen Mittel lag auch Basel auf dem 9. Rang. Hingegen lagen die Werte für die Designer Droge Chrystal Meth in allen Schweizer Städten deutlich unter dem europäischen Mittel. Auch bei Ecstasy lag Basel knapp unter dem Durchschnitt.

Nicht untersucht wurde in der Schweiz der Cannabis-Konsum. Die Autoren der Studie gehen allerdings davon aus, dass die Schweiz beim Cannabis ein Hochkonsumland ist.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.