Zum Inhalt springen

Basel Baselland Bier und Sangria für die Fussballmassen in Basel

Am Mittwochabend ist es soweit: im St.Jakob-Park spielen im Europa League-Final Liverpool und Sevilla. Der Ausgang ist offen, klar ist aber, wer die grössere Unterstützung hat. Dies ist der FC Liverpool. In Basel werden mehr Engländer als Spanier erwartet. Entsprechend bereitet sich Basel vor.

Ein Teil der Liverpool-Fans werde via Euroairport direkt nach Basel reisen. Sagt Peter Howald, Leiter des Basler Sportamts: «Bei vielen anderen wissen wir aber nicht, wie und wann sie anreisen.»

Nur Dosen und Plastikbecher

Auf jeden Fall sollen sie am Spieltag nach Möglichkeit direkt in die Public Viewing-Zonen in der Innenstadt gelotst. Rund um den Barfüsserplatz, wo das Spiel live übertragen wird, bereiten sich viele Restaurationsbetriebe auf den Spieltag vor. So sagt die Geschäftsführerin eines Pubs in der Steinenvorstadt: «Aus Erfahrung gibt es bei uns dann nur Dosen und Plastikbecher, keine Biergläser.»

Etwas ruhiger nehmen es die Restaurants um den Claraplatz, wo die 7000 Sevilla-Fans vor dem Spiel ihren Treffpunkt haben. In einem Betrieb sagt der Geschäftsführer, man überlege noch, ob man neben Bier und anderem auch Sangria anbieten wolle.

Ob im Gross- oder Kleinbasel: die Gastronomie-Betriebe freuen sich natürlich auf den Mehrumsatz, der ihnen da winkt. Sicherheitsbedenken hin oder her.

Während die Mannschaft des FC Liverpool bereits am Montag anreiste, wurden die ersten Liverspool-Fans am Dienstag in der Basler Innenstadt gesichtet. Ihre Aussagen bestätigen die Befürchtungen der Behörden, dass viele Anhänger aus England auch ohne Ticket anreisen. «Ich war schon bei mehreren Finals dabei und bekam immer ein Ticket», sagt ein Anhänger des FC Liverpool. Er sei bereit, für eine Eintrittskarte bis zu 500 Franken zu bezahlen.

Bier statt Gemüse

Während der Schwarzmarkt blüht, dürfte am Mittwoch bei den Marktständen am Marktplatz wenig los sein. «Ich stelle meinen Stand nicht auf, weil meine Kunden wohl zuhause bleiben», sagt ein Marktfahrer gegenüber dem «Regionaljournal Basel» von Radio SRF.

Auf dem Marktplatz wird am Mittwoch das Spiel ebenfalls auf Grossleinwand übertragen; statt Gemüse wird dort dann vor allem Bier verkauft.

Ankunft des FC Liverpool in Basel

(Regionaljournal Basel, 17:30 Uhr)

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Daniele Röthenmund (gerard.d@windowslive.com)
    Hier in Sevilla geht gerade das Gerücht um das ein Bier im Moment 10 Euro kostet- Frage kann mir das jemand aus Basel Bestätigen oder ist das eine Übertreibung die die Spanier gerne in die Welt setzen?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von M. Kaiser (Klarsicht)
    Die wird aussehen wie immer wenn Schlamperiane durch die Strassen trotten- in der Menge versteckt sich der Pöbel . Wer das nicht will , darf ihnen keinen Raum geben . Aber man muss auch die Werbung für Basel sehen - so kommen auch Gelder in die Geschäfte und die Profiteure müssten die Aufräumkosten bezahlen ikl. die FIFA . So sehe ich das, vermutlich wird es auch so in Basel real abgehen und Morgen geht alles seinen alten Lauf :-)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Esther Siefert (E.S. (parteilos))
    ...bin gespannt, wie die Stadt nach dem Match aussieht...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen