Brand in leerstehendem Haus im Basler Gundeldinger-Quartier

Der Dachstock und die oberen Stockwerke brannten völlig aus. Im Haus an der Gundeldingerstrasse waren Renovierungsarbeiten im Gang. Die Feuerwehr löschte während mehrere Stunden. Es kam zu grossen Verkehrsbehinderungen.

Handwerker im Haus entdeckten kurz vor 10 Uhr das Feuer und versuchten es vergeblich zu löschen. Sie konnten sich in Sicherheit bringen. Die Brandursache ist unklar. Es wird aber vermutet, dass bei Arbeiten mit einem Schneidbrenner der Brand entstand.

Das Feuer habe sich in der Folge schnell ausgebreitet, schreibt die Staatsanwaltschaft in einer Mitteilung. Die aufwändigen Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden. Die Gundeldingerstrasse wurde zeitweise für jeglichen Verkehr gesperrt. Tram und Bus mussten umgeleitet werden.