BVB ersetzen Schienen auf Centralbahnplatz und im Aeschengraben

Im Sommer sorgt eine weitere Grossbaustelle in Basel für Verkehrsbehinderungen und Tramumleitungen: Die BVB erneuern die Geleise im Bereich Centralbahnplatz. Die Folge: Während vier Wochen fahren in Basel keine Trams zwischen Centralbahnplatz und Aeschenplatz.

Bauarbeiter verlegen Tramgeleise auf dem Basler Centralbahnplatz, im Hintergrund das Bahnhofgebäude.

Bildlegende: So wie im Jahr 2000 bei der Neuverlegung der Tramgeleise sieht es im Juli 2013 auf dem Centralbahnplatz wieder aus. Keystone

Die Gleisbauarbeiten der BVB dauern vom 17. Juni bis Ende August. Während dieser Zeit ersetzen die Verkehrsbetriebe die Schienen zwischen Aeschengraben und Centralbahnplatz. Am meisten Auswirkungen auf den Verkehr haben die Arbeiten auf der Nauenstrasse. Dort werden im Juli die Weichenanlagen ersetzt. Dies führt zum Ausfall des Trambetriebs zwischen Centralbahnplatz und Aeschenplatz.

Damit werden die Linien 8, 10 und 11 umgeleitet. Die Linien 1 und 2 können wie bisher über den Centralbahnplatz fahren. Damit der motorisierte Verkehr während dieser Zeit weiter rollen kann, etappieren die BVB die Bauarbeiten so, dass der Verkehr um die Baustelle herum geleitet werden kann.

Mit der Sanierung sollen die vielbeanspruchten Geleise rechtzeitig ersetzt werden, teilen die BVB mit. Die neuen Geleise sollen mehr Laufruhe bringen und den Komfort für die Trampassagiere erhöhen.