Christoph «Baum» Baumgartner: «Meine Droge ist der Espresso»

Christoph Baumgartner (46) alias BAUM hat den Sprung vom Journalisten zum Musiker geschafft. «Ja, ich kann von der Musik leben», sagt er. Nach einer Singer/Songwriter-Phase werde das neue Album schneller und rockiger, kündigt er an. Gesundes Leben sei aber auch für Rockmusiker wichtig.

Für Christoph Baumgartner war der Auftritt im SRF-Regionaljournal Basel ein Zurück an alte Orte. Im Radio Studio Basel und beim Regionaljournal absolvierte er sein erstes Praktikum als Radiojournalist. Später arbeitete er während 13 Jahren als Moderator für SRF3 und bei der Fernsehsendung «Schweiz aktuell». 2002 beschloss er jedoch, hauptberuflich Musik zu machen. Er lebte auch in der Musikmetropole New York, wo er auch sein neues Album aufgezeichnet hat.

Blick ins Radiostudio mit Musiker Baum, der die Gitarre umgehängt hat und ein Lied singt.

Bildlegende: Live-Musik in der Abendsendung des Regionaljournals: «Baum» an der Gitarre SRF / Dieter Kohler

Das erste Album des Singer/Songwriters «Music for my Landlord» erschien 2011, es folgten drei weitere. Bekannt wurde insbesondere das Lied «Home one day», das auch im Werbespot eines Möbelhauses gespielt wird. Als Tandemgast erzählte er, dass er die als Lohn ausgehandelten Gegenleistungen dann aber nie erhalten hat.