Zum Inhalt springen
Inhalt

Basel Baselland Der FC Basel bleibt in der Europa League

Auch in dieser Saison überwintert der FC Basel europäisch. Der FC Basel qualifiziert sich bei Genk für die Sechzehntelfinals der Europa League. Ein 0:0 in Belgien reichte zum Weiterkommen.

FCB-Stürmer Marco Streller kniet am Boden
Legende: Marco Streller hatte gute Chancen für ein Tor gegen Genk. Auch ohne Tore ist der FCB aber weiter. Keystone

Obwohl dem FC Basel das Unentschieden reichte, suchte er in der zweiten Halbzeit anfänglich den Siegtreffer. Mit schnellen Kombinationen stellten die Basler die etwas schwerfällige Abwehr der Belgier mehrfach vor Probleme. Die beste Möglichkeit zum 1:0 hatte Marco Streller, der den Ball nach einer knappen Stunde aus spitzem Winkel an den Pfosten setzte.

Fusballerische Magerkost

Dies war aber einer der raren spielerischen Höhepunkte, die Fans im Stadion und an den TV-Geräten bekamen mehrheitlich Magerkost vorgesetzt. Der FCB hatte die Partie praktisch immer unter Kontrolle und bestätigte die zuletzt starken Defensivleistungen.

Lissabon-Spiel verschoben

Erst am Freitag kann in der Gruppe G die Schlussrangliste erstellt werden. Die Partie zwischen Sporting Lissabon und Videoton musste wegen starker Regenfälle in der portugiesischen Hauptstadt verschoben werden, ist aber bedeutungslos.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.