Ein Meilenstein in der Geschichte des Beyeler-Museums Riehen

Die Gauguin-Ausstellung schloss am Sonntag mit einem neuen Besucherrekord. Die Ausstellung sei rundum ein Erfolg gewesen, sagt Kurator Raphael Bouvier.

Gauguin Bild

Bildlegende: Die farbenfrohen Bilder Gauguins zogen so viele Leute an wie noch nie bei einer Ausstellung der Fondation. ZVG

Rund 360'000 Besucherinnen und Besucher zog das farbenfrohe Werk von Paul Gauguin in den letzten knapp fünf Monaten nach Riehen. «Für die Fondation ist die Ausstellung ein weiterer Meilenstein in der Geschichte», freut sich Kurator Raphael Bouvier. Gauguins farbenfrohe Bilder und seine exotische Biografie hätten vielleicht ein breiteres Publikum angezogen als andere Ausstellungen, vermutet Bouvier.

Der Aufwand für die Ausstellung sei allerdings auch besonders gross gewesen. Allerdings habe es sich in jeder Beziehung gelohnt, auch finanziell. Normalerweise sei mit Ausstellungen nicht gross Kasse zu machen. «Dank dem grossen Publikums-Aufmarsch konnte die Fondation aber einen Grossteil der Auslagen kompensieren.»