Zum Inhalt springen

Basel Baselland Elsass stimmt über Fusion ab

Am Wochenende stimmt das Elsass über die regionale Zukunft ab. Sollen Haut-Rhin und Bas-Rhin fusionieren, lautet die Frage.

Zwei Plakate. Eines vom Ja-Komitee, eines vom Nein-Komitee.
Legende: Ja- und Nein-Plakate zur Fusionsabstimmung SRF

Um mehr Einfluss in Paris zu haben, sollen die beiden Departemente Haut-Rhin und Bas-Rhin zusammengelegt werden. So wollen es die Politiker der beiden Parlamente.

Ob die Idee auch eine Volksmehrheit findet, entscheidet sich am Wochenende. Viele Elsässer sind skeptisch und vermuten die Katze im Sack zu kaufen. Die Kompetenzfrage der fusionierten Einheit sei zu wenig klar geregelt.

Man streitet auch darüber, ob in Zukunft Colmar oder Strassburg das Zentrum des neuen Departements wäre.

Tiefe Stimmbeteiligung

Eine zusätzliche Hürde stellt das französische Abstimmungsrecht dar. Resultate zählen nur, wenn mindestens 25% der Stimmberechtigten überhaupt zur Urne gehen. Eine tiefe Stimmbeteiligung würde das Vorhaben zu Fall bringen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Juha Stump, Zürich
    Unabhängig vom Ausgang dieser Wahl wird es interessant sein zu beobachten, wie sich das "deutschnationale" Gedankengut von einst auch dort wieder zeigt. Wer da glaubt, dieses Thema sei längst nicht mehr aktuell, nur weil das Elsass seit 1945 wieder definitiv zu Frankreich gehört, irrt sich gewaltig. Zwar wird kein "Anschluss" an DE angestrebt, aber nach einer Fusion, die das Elsass stärkt, würden sicher neue Diskussionen wegen einer noch besseren Stellung des Deutschen aufkommen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen