Elsass stimmt über Fusion ab

Am Wochenende stimmt das Elsass über die regionale Zukunft ab. Sollen Haut-Rhin und Bas-Rhin fusionieren, lautet die Frage.

Zwei Plakate. Eines vom Ja-Komitee, eines vom Nein-Komitee.

Bildlegende: Ja- und Nein-Plakate zur Fusionsabstimmung SRF

Um mehr Einfluss in Paris zu haben, sollen die beiden Departemente Haut-Rhin und Bas-Rhin zusammengelegt werden. So wollen es die Politiker der beiden Parlamente.

Ob die Idee auch eine Volksmehrheit findet, entscheidet sich am Wochenende. Viele Elsässer sind skeptisch und vermuten die Katze im Sack zu kaufen. Die Kompetenzfrage der fusionierten Einheit sei zu wenig klar geregelt.

Man streitet auch darüber, ob in Zukunft Colmar oder Strassburg das Zentrum des neuen Departements wäre.

Tiefe Stimmbeteiligung

Eine zusätzliche Hürde stellt das französische Abstimmungsrecht dar. Resultate zählen nur, wenn mindestens 25% der Stimmberechtigten überhaupt zur Urne gehen. Eine tiefe Stimmbeteiligung würde das Vorhaben zu Fall bringen.