Zum Inhalt springen

Ersatzwahl Baselland Ballmers Rücktritt: FDP überrascht, SVP parat

Mit seinem Rücktritt sorgte Adrian Ballmer am Donnerstag im Landrat für eine Überraschung. Auch die Landräte seiner Partei hatten erst am Morgen von diesem Schritt erfahren. Eine Strategie für die Ersatzwahl hat seine Partei bislang noch nicht.

Der Landratssaal in Liestal
Legende: Die Rücktrittsankündigung von Adrian Ballmer kam für viele Landräte überraschend. zvg

Die FDP ist derzeit die einzige Partei mit zwei Sitzen in der Baselbieter Regierung. CVP, SP und Grüne haben je ein Mandat. Klar ist schon heute, dass die Freisinnigen bei der bevorstehenden Ersatzwahl von rechts und links ins Visier genommen werden und ihnen ein Sitzverlust droht.

SVP parat

Vertreter von SP und SVP haben denn auch schon am Donnerstag Kandidaturen für die Nachfolge Ballmers in Aussicht gestellt.

SVP-Präsident Oskar Kämpfer sagt, die SVP stehe seit der Abwahl von Jörg Krähenbühl in den Startlöchern. «Wir sind parat», so Kämpfer. Die SVP als wählerstärkste Partei im Kanton hat 2011 ihren einzigen Sitz in der Regierung an die Grünen verloren.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.