FCB trennt sich von Assistenztrainer

Assistenztrainer Markus Hoffmann verlässt den FC Basel. Der Vertrag sei im gegenseitigen Einverständnis aufgelöst worden, heisst es von Seiten des Vereins. Die Auflösung des Vertrages überrascht nicht. Der neue Trainer, Paulo Sousa, hat angekündigt, dass er seine eigenen Trainer mitbringen werde.

Fussballer und die beiden Assistentrainer

Bildlegende: Markus Hoffmann (im blauen Dress rechts) assistierte dem Cheftrainer zweieinhalb Jahre lang. Keystone

Markus Hoffmann und der FC Basel 1893 lösen den Vertrag per sofort auf. Das schreibt der FCB auf seiner Homepage. Die beiden Parteien hätten sich im gegenseitigen Einverständnis getrennt.

Der 41-jährige Österreicher stiess im Januar 2012 als Assistenztrainer zum FC Basel und hat in Folge einige Erfolge feiern können: Drei Schweizer Meistertitel und ein Cupsieg sowie internationale Erfolge in der UEFA Europa League.

Die Entlassung von Markus Hoffmann ist keine grosse Überraschung. Bereits bei der Vorstellung des neuen Trainers, Paulo Sousa, hat dieser angekündigt, dass er seine eigenen Trainer mitbringen werde.