Zum Inhalt springen
Inhalt

Filmpremiere Sven Schelker aus Reinach spielt die Hauptrolle in «Goliath»

Sven Schelker
Legende: Sven Schelker hat für den Film «Goliath» 6 Monate intensiv trainiert. SRF

Im neuen Schweizer Kinofilm «Goliath» geht es um David und Jessy, ein junges Liebespaar. Jessy wird ungewollt schwanger. Nach einer Schlägerei im Ausgang entschliesst sich David dazu, intensiv Bodybuilding zu betreiben und nimmt dazu leistungsfördernde Steroide.

Im Film wird von David von Sven Schelker aus Reinach gespielt. Über 6 Monate hat er trainiert und Muskeln aufgebaut. Dafür war er fünf bis sechs Mal pro Woche im Fitnesscenter. Im Interview sagt Sven Schelker: «Die Rolle hat vorausgesetzt, dass ich eine körperliche Veränderung durchmache.»

Das viele Training habe sich auch auf seinen Alltag ausgewirkt. Er habe bemerkt, dass er mehr Selbstbewusstsein entwickle und dass Leute aus seinem Umfeld anders auf ihn reagierten. Nachdem die entscheidenden Szenen des Films abgedreht waren, hatte Schelker innerhalb von wenigen Monaten wieder den Körperbau, den er vor den Dreharbeiten hatte.

Premiere in Basel am 30. November

Heute wird der Film zum ersten Mal in Basel gezeigt. Sven Schelker sagt zur Basler Premiere im Kultkino: «Familie und Bekannte werden bei der ersten Vorführung dabei sein, solche Momente sind immer speziell.»

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.