Flugpionier Oskar Bider begeistert Baselbiet

Vor 100 Jahren, am 13. Juli 1913, überquerte Oskar Bider mit dem Flugzeug die Alpen. Er wählte dafür die anspruchsvolle Route über das Jungfraujoch. Diese Pionierleistung ehrt Langenbruck mit einem grossen Fest.

Altes Flugzeug

Bildlegende: Langenbruck zeigt am Jubiläum Flugzeuge, die Oskar Bider flog. SRF

«Er hat etwas Unmögliches geschafft, es gleicht einem Mondflug», begeistert sich Kuno Schaub. Er ist OK-Mitglied des Oskar-Bider-Fests und freut sich über den grossen Andrang in Langenbruck. «Langenbruck schätzt die Leistung von Oskar Bider noch immer sehr», so Schaub.

Oskar Bider wuchs in Langenbruck auf. Bis zu seinem Tod sei er dem Geburtsort verbunden geblieben, so Schaub. Biders Alpenüberquerung sei nicht nur für das Postwesen, sondern auch für das Militär wegweisend gewesen.