Zum Inhalt springen
Inhalt

Fussball Fankultur Schlägt ein «FCB-Herz» auch für die Nationalmannschaft?

FCB-Fans interessieren sich auch für die Spiele der Nationalmannschaft. Ein inniges Verhältnis gibt es jedoch nicht.

Schweizer Fahnenmeer
Legende: Die Schweizer Nationalmannschaft ist regelmässiger Gast im Basler St. Jakob-Park. Keystone

In der Schweiz gilt Basel als verrückte Fussballstadt. Auch die Fans hier halten viel von der eigenen Fankultur. Ein Augenschein anlässlich der Barrage Begegnungen mit Nordirland zeigen, dass bei vielen Fans die Begeisterung für den Fussball und auch die Nationalmannschaft gross ist. Spielt aber der FCB, dann ist alles noch eine Stufe intensiver.

Die Frage nach den Gründen, die lässt sich nicht so einfach klären. Für viele Fans ist die Präsenz einer Mannschaft in der Stadt wichtig. «Der FC Basel ist in der Stadt ein Dauerthema. Du kannst mit allen immer und überall darüber sprechen.» Die Nationalmannschaft habe immer wieder Pausen, da passiere halt dann einfach zu wenig.

In den Gesprächen mit den Fans in der Basler Fusssballbar «Didi Offensiv» fiel auf, dass fast alle Fans ihr erstes Erlebnis im Joggeli noch lebhaft in Erinnerung haben. Sogar das Resultat, der Gegner und das Jahr bleiben in der Erinnerung hängen. «Seit Jahrzehnten fahre ich mit meinem Vater an die Heimspiele des FCB. Früher gehörte es dazu, dass er uns auf das Velo packte und mit uns an die Spiele fuhr.»

(Regionaljournal Basel, 17:30 Uhr)

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.