Geschichte von gefundener Schlange war erfunden

Die Herkunft der 3 Meter langen Boa Constrictor ist geklärt: Der Mann, der die Schlange angeblich in Allschwil gefunden hatte, hat die Schlange selbst gekauft. Da er von ihrer Grösse überrascht war und sie wieder loswerden wollte, erfand er die Geschichte.

Schlange auf Boden

Bildlegende: Die Schlange war nie unbeaufsichtigt im Wald unterwegs zvg

Am vergangenen Sonntag Nachmittag hatte in Allschwil BL eine 3 Meter grosse Schlange die Polizei auf Trab gehalten. Hinweise und Abklärungen der Polizei haben inzwischen geklärt, woher die Schlange kam. Der Mann hatte die ganze Geschichte bloss erfunden. Der Mann hatte die Boa Constrictor gleichentags von einer anderen Person abgekauft und war dann aber von deren Dimensionen so überrascht und überfordert, dass er das Tier wieder loswerden wollte.