Zum Inhalt springen

Grosser Schaden Unfall-Tram der BVB wurde noch nicht repariert.

Vor einem halben Jahr kam es zu einem schweren Unfall mit einem Flexity-Tram der BVB in Muttenz. Das Tram steht seither im Depot, repariert wurde es noch nicht.

Bei einem Unfall an der Rennbahnkreuzung in Muttenz vor einem halben Jahr wurde ein Flexity-Tram der BVB stark beschädigt. Seit dem Unfall steht das Tram im Depot am Wiesenplatz, repariert wurde es bislang nicht.

Benjamin Schmid, Mediensprecher der BVB, bestätigt dies auf Anfrage und sagt: «Die Versicherung prüft derzeit eine Offerte des Herstellers für eine Reparatur. Der entstandene Schaden ist sehr gross.»

Angesichts des Schadens müsse man abklären, ob sich eine Reparatur des Unfalltrams überhaupt lohne, sagt Schmid. Dass diese Untersuchung derart lange dauert, sei indes nicht ungewöhnlich. «Einerseits geht es um viel Geld, andererseits war das Tram noch relativ neu und noch nicht lange auf dem BVB-Netz unterwegs.» Man nehme sich bewusst etwas Zeit, statt einen Schnellschuss zu machen, den man später möglicherweise bereuen würde.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.