Grundstein für Vierfeld in Pratteln gelegt

Insgesamt 300 neue Wohnungen sollen auf dem Pratteler Vierfeld entstehen. Auf dem Entwicklungsgebiet der Gemeinde soll das erste Hochhaus Prattelns zu stehen kommen mit insgesamt 124 Wohnungen.

Visualisierung des Areals Vierfeld in Pratteln, im Hintergrund steht der Wohnturm Helvetia-Tower.

Bildlegende: 300 Wohnungen und 9'000 m2 Dienstleistungsfläche sollen auf dem neuen Areal in Pratteln entstehen. ZVG

Das Vierfeld in Pratteln soll künftig ein Magnet für die Gemeinde sein, betonten die Verantwortlichen bei der Grundsteinlegung. Das Gebiet um den Bahnhof Pratteln erhalte ein neues, modernes Gesicht. Dabei entstehe neuer Wohn- und Arbeitsraum.

Für Pratteln ist auch der öffentliche Platz und der Weg durch das Areal von grosser Bedeutung, betonte der zuständige Gemeinderat. Durch das autofreie Areal führt ein öffentlicher Fussgänger- und Veloweg.

Auf dem Vierfeld soll das erste Hochhaus in Pratteln entstehen mit 124 neuen Wohnungen. Der Platz vor dem Gebäude soll öffentlich sein.

Die Fertigstellung des Areals ist im 2016 vorgesehen.