Zum Inhalt springen
Inhalt

Basel Baselland Häftling erschiesst sich nach Fluchtversuch mit Polizeiwaffe

Auf dem Rückweg von einem Spitalaufenthalt ist einem Häftling in Basel die Flucht gelungen. Als ihn die Polizei wenig später stellte, kam es zu einem Handgemenge – mit tödlichem Ausgang.

Ein Häftling des Basler Untersuchungsgefängnisses Waaghof hat sich nach einem Fluchtversuch das Leben genommen.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft war der 22jährige Deutsche am Vormittag in die Notfallstation gebracht worden. Dort sei dem Mann nach der Behandlung die Flucht gelungen, sagte ein Sprecher der Behörde zu SRF. Ein Polizist nahm die Verfolgung auf und stellte den Mann wenig später. Dabei sei es zu einem Gerangel gekommen, so die Staatsanwaltschaft. Der Häftling sei aus bisher noch ungeklärter Ursache an die Dienstwaffe des Polizisten gelangt und habe sich damit das Leben genommen.

Wie kam der Mann an die Waffe?

Weshalb der Mann in Untersuchungshaft war, ob er bereits vorher Suizidabsichten äusserte und warum er behandelt wurde, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft nicht. Er verwies auf laufende Verfahren. Untersucht werde zudem, wieso der Häftling dem Polizisten die Waffe aus dem Holster reissen konnte. Die Halterung ist eigentlich mit einer Spezialsicherung versehen – die verhindern soll, dass Fremde an die Dienstwaffen der Beamten kommen.

Der Sprecher der Staatsanwaltschaft sprach von «Glück», dass bei dem Vorfall weder der Polizist noch unbeteiligte Dritte verletzt wurden. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von S. Sugano, Therwil
    Die Polizisten haben ein Level 2 resp Level 3 Holster. Doch wer weiss, wie man dies bedient, kann einem Polizei Beamten die Waffe wegnehmen. Dennoch ist die Frage, warum der Haeftling so nah an den Polizei Beamten kommen konnte, um die Dienstwaffe zu entreisen?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen