Zum Inhalt springen
Inhalt

Handball Playoff RTV Basel ist wieder A-klassig

  • Der RTV bezwingt in der 3.Runde der Playoff den STV Baden mit 29:25 (18:11)
  • Der RTV entscheidet damit die Serie Best of five mit 3:0 für sich
  • Nach nur einer Saison in der zweithöchsten Spielklasse schafft der RTV den direkten Wiederaufstieg in die Nationalliga A

Der RTV war das dominierende Team der B-Meisterschaft: Er gewann 23 der 26 Spiele, nur 2 gingen verloren. Auch in den «best of five» Playoffs um den Aufstieg entschied er die ersten drei Partien für sich. Allerdings wurde das dritte Spiel am Samstag unerwartet zur Nervensache: Der RTV ging mit einem souveränen 7-Tore-Vorsprung in die Pause (18:11), den er jedoch innerhalb von 12 Minuten verspielte (20:20). Dann konnten die Basler das Spiel wieder in die Hand nehmen und den Aufstieg mit einem letztlich doch klaren Sieg sichern.

Was die kommende Saison in der Nationalliga A betrifft, will RTV-Präsident Alex Ebi keine Prognose abgeben. «Es gilt wie in allen Mannschaftssportarten: Wer viel Geld hat ist in der Regel vorne in der Tabelle, wer keines hat ist hinten.» Der RTV habe klar das kleinste Budget der Liga. «Und als Aufsteiger sind wir natürlich Favorit für den Abstieg.» Diese Spirale gelte es jetzt erst einmal zu durchbrechen.

Ebi will auch versuchen, Geld für eine Aufstockung des Budgets aufzutreiben, auch um allfällige Abgänge zu ersetzen und die Mannschaft zu verstärken. Fest steht bis jetzt, dass Florian Goepfert den Club verlässt. «Ich hoffe aber immer noch, dass er nochmals ein Jährchen anhängt», sagt Ebi.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.