Hanspeter Tschopp: «Turnen ist die Basis jeden Sports.»

Die Schweizer Turnwelt trefft sich derzeit in Biel zum eidgenössischen Turnfest. Oberster Turner der Schweiz ist der Ziefener Hanspeter Tschopp, Zentralpräsident des schweizer Turnverbands.

Fahnenübergabe am eidgenössischen Turnfest.

Bildlegende: Zentralpräsident Hanspeter Tschopp übergibt die Zentralfahne an OK-Präsident Hans Stoeckli. Keystone

Als Turener sei er mittelmässig gewesen, sagt Hanspeter Tschopp, deshalb habe es ihn auch mehr zur Organisation hingezogen. Das eidgenössische Turnfest, das dieses und nächstes Wochenende in Biel ausgetragen wird, ist Tschopps letztes Highlight. Ende Jahr gibt er das Amt als Zentralpräsident des Verbandes ab.

Der Turnsport habe gerade auf dem Land auch heute noch einen grossen Zulauf, sagt Tschopp. In seiner Wohgemeinde Ziefen zum Beispiel gebe es sogar Wartelisten für gewisse Turnsportarten. Fälschlicherweise hafte dem Turnen etwas Antiquiertes an: «Gerade wenn man eine starke Tradidion hat, muss man innovativ sein, um sich regenieren zu können», sagt der 61jährige Baselbieter.