Zum Inhalt springen

Heizungsprobleme Kalte Heizungen in Basel wegen Problemen mit Gasventilen

Thermostat an Heizkörper
Legende: Im Kanton Basel-Stadt funktionierten viele Gasheizungen nicht richtig. Keystone

Bei rund 100 Wohnungen im Kanton Basel-Stadt hat in den letzten Wochen die Heizung nicht funktioniert. Ausgerechnet in der kalten Adventszeit sind im Gundeli und auf dem Bruderholz viele Ventile der Gasheizungen ausgefallen und mussten kurzfristig ersetzt werden.

Staub in Gasleitungen verursachte Probleme

Wegen Bauarbeiten, die in der letzten Zeit an Leitungen vorgenommen wurden, sei feiner Staub in die Leitungen gelangt und dieser habe bei den Heizungen in den Haushalten zu Problemen geführt, sagt die IWB auf Anfrage des Regionaljournals. Aus Sicherheitsgründen seien die Heizungen darauf automatisch abgeschaltet worden.

Probleme rasch behoben

Die meisten Heizungen seien schnell repariert worden, beteuert die IWB. In einigen Fällen dauerte die Reparatur allerdings länger, dort habe man versucht, mobile Heizgeräte als Übergangslösung zur Verfügung zu stellen. Laut der IWB seien die Störungen nun alle behoben. Die IWB geht davon aus, dass auch keine weiteren Probleme mit den Ventilen auftreten.