Zum Inhalt springen

Hockeyschule Wieder Nachwuchs bei Zunzgen-Sissach

Junioren auf dem Eis
Legende: Dank Nachwuchs kann Zunzgen-Sissach wieder optimistisch in die Zukunft schauen. SRF Severin Furter

Der EHC Zunzgen-Sissach musste in den vergangenen Jahren seine Nachwuchsabteilung neu aufbauen. Geholfen hat dabei nicht nur die Gründung einer Hockeyschule, sondern auch Aktionstage wie der «Swiss Ice Hockey Day» vom Sonntag. Dort konnten die Kinder ein Schnuppertraining mit nationalen Eishockeygrössen wie Trainer Kevin Schläpfer oder Nationalgoalie Jonas Hiller erleben. Auch in der Region Basel nahmen verschiedene Eishockeyvereine am Aktionstag teil.

Für den EHC Zunzgen-Sissach hat dieser Aktionstag in den vergangenen Jahren an Bedeutung gewonnen. Als die Kunsteisbahn Sissach wegen Einsturzgefahr geschlossen werden musste, war ein normaler Trainingsbetrieb nicht mehr möglich. Viele Spieler wanderten zu anderen Vereinen ab oder hängten die Schlittschuhe an den Nagel.

Dank dem «Swiss Ice Hockey Day» und der Gründung einer eigenen Hockeyschule ist es dem Oberbaselbieter Traditionsverein gelungen, die Nachwuchsabteilung wieder aufzubauen. Heute trainieren rund 100 Kinder und Jugendliche im Verein: «Unser Ziel sind wieder 10 Spieler in jedem Jahrgang», sagt Matthias Gesemann, Nachwuchsverantwortlicher beim EHC Zunzgen-Sissach.

Im Moment muss der Club aber noch auf die Zusammenarbeit mit anderen Vereinen in der Region setzen. Neben Basel, Rheinfelden oder Laufen ist in diesem Jahr der EHC Olten der Hauptpartner bei der Nachwuchsarbeit. Zwar wandern durch solche Kooperationen immer auch wieder Spieler zu anderen Vereinen ab, das sei aber normal, sagt Gesemann: «Besonders starken Spielern können wir langfristig bei uns keine Perspektive bieten.» Ein Grossteil der Nachwuchsspieler bleiben dem EHC Zunzgen-Sissach aber erhalten und werden bei Bedarf in die erste Mannschaft integriert, die in der 2. Liga spielt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.