Zum Inhalt springen

Basel Baselland Im Schatten der Knaben - Mädchen erobern die Fussballplätze

Fussball spielen vor allem Knaben. Dass Mädchen genauso talentiert sind und attraktiven Fussball spielen können, dies beweisen die E Juniorinnen vom BSC Old Boys Basel. Allerdings steht für sie vor dem sportlichen Erfolg noch das Gemeinschaftserlebnis.

Mädchen sitzen im Fussballdress im Kreis auf dem Fussballfeld.
Legende: Mädchen lieben am Fussball auch den Teamgeist. SRF

«Wir freuen uns gemeinsam, wir leiden auch gemeinsam», meinen die Mädchen gegenüber dem «Regionaljournal Basel» von Radio SRF. Bei den Knaben können sie immer wieder den Egotrip beobachten. «Sind die Knaben am Verlieren, so beginnen sie sich Vorwürfe zu machen und alleine zu spielen.»

«Mädchen genauso talentiert wie Jungen»

Trainer Roman Wipfli ist überzeugt, dass die Mädchen genau so attraktiv Fussball spielen können wie Knaben. «Es ist wichtig, dass die Mädchen auch taktisch und technisch geschult werden. Ist dann auch die Kraft noch vorhanden, so gleicht sich das Spiel jenem der Jungen an».

Im Training, da würde aber vieles anders verlaufen. Jungen spielen auf dem Pausenhof Fussball und würden so Bewegungsabläufe in ihrer Freizeit automatisieren. «Das Training muss daher anders aufgebaut sein», meint Wipfli gegenüber dem «Regionaljournal Basel.»

Der BSC Old Boys ist einer jener Vereine, der konsequent Mädchen fördert. Mit sechs Damen- respektive Mädchenmannschaften zählt OB zu den grössten in der Region.