Städteranking In Basel lebt es sich gut

In einem weltweiten Vergleich der Lebensqualität von Grossstädten belegt Basel zusammen mit Sydney den 10. Platz. Dies ist ein steiler Einstieg beim Lebensqualität-Index.

Buvette Dreirosen

Bildlegende: Die Möglichkeiten zu Erholung ist eines der 39 Bewertungskriterien der weltweiten Studie. Juri Weiss

Das Beratungsunternehmen Mercer hat für die 19. Version des Lebensqualität-Index 231 Städte auf der ganzen Welt bewertet. Basel war das erste Mal mit dabei und ist auf Anhieb in den Top Ten vertreten. Bewertet und verglichen haben die Mercer-Mitarbeitenden 39 verschiedenen Kriterien wie Kriminalität, politische Stabilität, Gesundheitssystem, Ausbildung, Entsorgung, ÖV, Erholung oder Klima.

Am höchsten ist die Lebensqualität der Studie zufolge in der österreichischen Hauptstadt Wien, am tiefsten in Bagdad. Die bestplatzierte Schweizer Stadt ist Zürich auf Platz zwei. Hinter dem Zweitplatzierten Zürich folgen Auckland, München, Vancouver, Düsseldorf und Frankfurt. Genf kommt auf Platz acht, Bern ist an der 14. Stelle auf der Liste zu finden.