Zum Inhalt springen
Inhalt

Basel Baselland Jahresrückblick 2012 - Die Monate Januar bis März

Im Zentrum: Der Auftritt von Christoph Blocher und Guy Morin am «Charivari» - Der FC Basel besiegt Bayern München in der Champions League und das Drama auf der Mittleren Brücke am gleichen Abend.

Christoph Blocher als Teil des Charivari mit Königskrone
Legende: Christoph Blocher am 7. Februar 2012 auf der Bühne der Vorfasnachtsveranstaltung «Charivari» Keystone

Mit einem neuen Konzept startete das «Charivari» in die Vorfasnachtszeit 2012. An den Abenden wurden prominente Politiker auf die Bühne geladen. Neben Christoph Blocher hatte auch der Basler Regierungspräsident Guy Morin einen Auftritt und überzeugte mit Witz und einem Vers über sich und Baschi Dürr.

Auf der politischen Bühne nicht überzeugen, konnte dagegen der  Baselbieter Gesundheits- und Volkswirtschaftsdirektor Peter Zwick. Schon im Januar wurde Kritik an ihm laut. Also lange vor der Landratsdebatte im November 2012, an der sich Peter Zwick von Landräten und -rätinnen soviel Kritik anhören musste, wie kaum ein Regierungsrat vom ihm. Landräte von links und rechts waren sich schon Anfang Jahr einig: Der Gesundheitsdirektor ist zu langsam.

Erfolge und Misserfolge in der Champions League

Riesenjubel herrschte am Abend als der FC Basel in der Champions League das grosse Bayern München mit 1:0 schlug. Beim Rückspiel in München ging der FCB jedoch unter und kassierte sieben Tore. Am gleichen Abend raste ein psychisch kranker Mann mit einem gestohlenen Auto über die Mittlere Brücke und fuhr mehrere Menschen um, eine Frau kam ums Leben.Der Mann war aus der Universitätspsychiatrischen Klinik UPK geflohen.

Dunkle Wolken zogen im Frühling 2012 über dem Himmel der Basler Kantonalbank BKB auf. Die BKB war eine der Banken, die ins Visier der US-Steuerbehörden gerieten. Am sauberen Image der BKB wurde gekratzt. In Basel entbrannte daraufhin eine Diskussin über die Verantwortlichkeiten des Bankrats und über die Zukunft der Bankgarantie.CEO Hansrudolf Matter sprach damals noch vom guten Image der BKB - und ahnte nicht, dass er 10 Monate später selber zurücktreten würde.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.