Zum Inhalt springen

Kasperli-Theater Tokkel-Bühne auf dem Petersplatz, nach 40 Jahren ist Schluss

Legende: Audio «Die Kinder werden wir bestimmt vermissen.» abspielen. Laufzeit 4:28 Minuten.
4:28 min, aus Regi BS BL vom 07.11.2017.

40 Jahre lang war das Zelt am Petersplatz mit den schweren Vorhängen eine Institution. In diesem Zelt wurden Eltern und Kinder jeweils für rund eine Dreiviertelstunde entführt in die Welt der kleinen Holzfiguren. Tausende haben über die Jahre die Vorstellungen auf dem Petersplatz besucht.

Beim Rückblick auf diese lange Zeit erinnern sich die beiden an besondere Ereignisse. So habe einmal ein Kind seiner Mutter mit Überzeugung erzählt, der Kasperli habe beim Sprechen den Mund bewegt, erinnert sich Silvia Bosshard. Ein ganz besonderer Moment sei gewesen, als jemand Hundert Franken hinter die Scheibenwischer des Lieferwagens geklemmt habe und sich in einem beigelegten Brief für die Vorstellung bedankte, erinnert sich Christoph Bosshard.

«Heute kommen die Kinder von damals mit ihren Kindern», sagt Christoph Bosshard etwas wehmütig. Die Kinder werde er und seine Frau Silvia sicher vermissen. Denn dieses Jahr hat das Ehepaar Bosshard-Zimmermann ihr Zelt mit der Tokkel-Bühne zum letzten Mal auf dem Petersplatz aufgestellt. Mit 69 Jahren sei eine derartige Tournee eine grosse Belastung. Nun zum 40-Jahr-Jubiläum sei der richtige Moment zum Aufhören, meint Silvia Bosshard.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.