Zum Inhalt springen

Basel Baselland Katrin Leumann setzt voll auf den Sport

2012 hat ihr eine Teilnahme an den Olympischen Spielen gebracht, ein absolutes Highlight für die Mountainbike-Fahrerin aus Riehen. Aber auch Wettkampfpech musste sie aushalten. 2013 gibt Katrin Leumann ihren Job als Kindergärtnerin auf und konzentriert sich auf den Spitzensport.

Velofahrerin mit Helm in Aktion
Legende: Volle Konzentration auf den Sport im 2013: Mountain-Bikerin Katrin Leumann aus Riehen Foto zVg

«Es ist eine grosse Motivation, dass ich mich voll auf den Sport konzentrieren kann. Es macht aber auch ein wenig Angst, dass man nicht zu viel erwartet, besonders am Anfang der Umstellung.» Mitte Januar unterrichtet Katrin Leumann zum letzten  Mal im Kindergarten in Riehen. Danach konzentriert sie sich voll auf den Sport.

Die EM in Bern und die WM in Südafrika

Zusammen mit ihrem neuen Trainer, Nicolas Siegenthaler, bereitet sie sich auf die EM in Bern und die WM in Südafrika vor. Dies seien die sportlichen Highlights im kommenden Jahr, so Leumann. Fernziel bleibt für die Mountainbikerin jedoch die Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro 2016: «Mit diesen beiden grossen Veränderungen – der neue Trainer und die Aufgabe des Berufs – ist das Ziel, bis Rio weiterzumachen und dort um eine Medaille zu kämpfen.» Katrin Leumann ist bereits mehrfache Mountainbike-Schweizermeisterin sowie -Europameistern. Mit der Staffel holte sie an der WM 2010 die Goldmedaille.

An den Olympischen Spielen in Athen 2004 und London 2009 fuhr sie beide Male auf den 19. Platz. Leumann fährt auch im 2013 im Ghost Factory Racing Team: «Ich kann mir kein besseres Team vorstellen. Ich bin stolz, darf ich ein weiteres Jahr in den Farben des Deutschen Profiteams unterwegs sein.»

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.