Kinder setzen mit Feuerwerk Feld in Brand

Schon vor dem 1. August ist in der Region Basel wegen Feuerwerk ein Brand ausgebrochen: In Ettingen brannte nach 13 Uhr ein Stoppelfeld nieder. Die Polizei nimmt als Brandursache Feuerwerk an, das von Kindern in der Nähe abgefeuert wurde.

Feuerwehr löschte Brand auf Feld mit Schlauch

Bildlegende: Die Feuerwehr konnte eine Ausbreitung des Brandes verhindern zvg, Polizei BL

Weiter angefacht vom Wind brannte eine Fläche von etwa einer halben Are. Die angerückte Feuerwehr hatte die Lage rasch unter Kontrolle und löschte das Feuer. Zudem konnte sie eine weitere Ausbreitung der Flammen verhindern, wie die Polizei mitteilte.

Ein Sachschaden sei nicht entstanden. Die Polizei erinnert jedoch an die Brandgefahr aufgrund der anhaltenden Trockenheit und ruft zur Vorsicht im Zusammenhang mit Feuerwerk auf. Nach dem Brand in Ettingen hat sie die Erziehungsberechtigten der Kinder informiert.

In den beiden Basel haben die Behörden vergangenen Montag das Abbrennen von Feuerwerk zum 1. August unter Auflagen erlaubt. Eingehalten werden muss ein Mindestabstand zum Wald von 200 Metern. Einzelne Gemeinden der Region haben jedoch strengere Regeln erlassen.