Zum Inhalt springen
Inhalt

Stadtentwicklung Basel Lukas Ott wird neuer Stadtentwickler

Der Stadtpräsident von Liestal übernimmt die Nachfolge von Thomas Kessler.

Lukas Ott sitzt neben Elisabeth Ackermann, davor ein SRF-Mikrofon
Legende: Regierungspräsidentin Elisabeth Ackermann stellte den neuen Stadtentwickler vor. SRF, Juri Schmidhauser

Das Amt des Basler Stadtentwicklers ist seit Februar diesen Jahres unbesetzt - heute nun hat Regierungspräsidentin Elisabeth Ackermann ihre Wahl bekannt gegeben. Lukas Ott soll ab 1. Dezember das Amt des Stadtentwicklers übernehmen.

Hohe Sozialkompetenz

Der 51-jährige Ott habe in allen Punkten gegen seine 40 Gegenkandidatinnen und Gegenkandidaten gewonnen, sagte Ackermann vor den Medien. «Als studierter Soziologe und Stadtpräsident von Liestal hat er die nötigen Kompetenzen», so Ackermann.

Ausserdem habe Ott eine hohe Sozialkompetenz und die Fähigkeit, mit anderen zusammen zu arbeiten. «In diesem Amt, wo man ständig mit anderen Departementen zu tun hat, ist das eine wichtige Eigenschaft.»

Kein Entscheid gegen Liestal

Ott selber sagt, er habe schon vor acht Jahren ein Auge auf den Job geworfen, als die Stelle neu geschaffen wurde. «Ich wollte vorher aber noch mehr Erfahrungen sammeln.» Ihm sei als Stadtentwickler wichtig, dass es in Basel eine «Vorwärtsentwicklung» gibt. Es sei entscheidend, dass man bei brachliegenden Arealen schon früh eine Diskussion starte. «Hier muss man integrativ sein und schon in der Vorphase Freiräume schaffen», so Ott.

Der amtierende Stadtpräsident von Liestal sagt, er sei auch ein wenig wehmütig, dass er sein Amt nun niederlegen muss. «Aber es war kein Entscheid gegen Liestal, sondern ein Entscheid für die Stadtentwicklung Basel. Auch Basel ist mir ans Herz gewachsen. Hier habe ich studiert und ich habe deswegen eine spezielle Beziehung.»

Bürgerliche kritisieren Wahl

Dass die grüne Regierungspräsidentin Elisabeth Ackermann ausgerechnete einen Grünen als Stadtentwickler einstellt, hat für CVP-Präsident Balz Herter «fahlen Beigeschmack».

Und auch die SVP ist skeptisch: «Dass jetzt ein Grüner dieses Amt innehat, zeigt, dass Frau Ackermann nicht besonders führungsstark ist und jemanden braucht, der ihr unter die Arme greift.» Anders sehen das Grüne und SP. So sagt SP-Präsident Pascal Pfister: «Es ist nur logisch, dass Elisabeth Ackermann jemanden für dieses Amt will, der die gleichen Ziele verfolgt wie sie.»

Zur Person

Lukas Ott
Legende: Lukas Ott wird neuer Basler Stadtentwickler Keystone

Lukas Ott wurde 1966 geboren und studierte Soziologie, Kunstgeschichte und Botanik an der Uni Basel. Von 1987-1996 sass er für die Grünen im Landrat, 1992-2000 war er im Liestaler Einwohnerrat. Seit 2000 ist er im Stadtrat Liestal, 2012 wurde er zum Stadtpräsidenten gewählt. Ott ist Inhaber eines Büros für Politikforschung und Kommunikation.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.