Mäuse in maroden Baselbieter Schulhäusern

Zahlreiche Schulhäuser im Baselbiet sind in einem schlechten Zustand. Dächer und Fenster sind nicht dicht, die Leitungen alt und rostig. Der Lehrerinnen- und Lehrerverein Baselland (LVB) will diesen Zustand nicht mehr länger akzeptieren und lanciert demnächst zwei Initiativen.

Der Lehrerinnen- und Lehrerverein Baselland (LVB) will den schlechten Zustand der Baselbieter Schulhäuser dokumentieren. Dazu ruft der LVB seine Mitglieder auf, Fotos von der maroden Infrastruktur einzuschicken.

«  Ein Schulhaus ist von Mäusen befallen »

Michael Weiss

Der LVB habe viele Meldungen erhalten, wie schlecht der Zustand zahlreicher Schulhäuser sei, sagt Michael Weiss vom Lehrerverein. Zum Teil komme rostiges Wasser aus den alten Leitungen oder die Dächer seien undicht. Ein Schulhaus sei gar von Mäsuen befallen worden.

Mit der Fotosammlung wolle man zeigen, dass das Geld für die Bildung im Baselbiet nicht richtig eingesetzt werde, sagt Weiss. In diesem Zusammenhang stellt der LVB demnächst auch zwei Initiativen vor. Um was es bei den Initiativen genau geht, will Michael Weiss noch nicht verraten.