Mehr Gäste auf Basler Kunsteisbahnen

Für die Basler Kunsteisbahnen naht das Saisonende: Das Eglisee schliesst am 3. März, die Kunsteisbahn Margarethen eine Woche später. Bisher haben 145'000 Gäste die Basler «Kunschtis» besucht. Das sind drei Prozent mehr als im Vorjahr.

Eine Mutter führt Sohn und Tochter an den Händen übers Eis. Zahlreiche andere Schlittschuhläufer sind zu sehen. Im Hintergrund der Turm des Eglisee mit der Uhr.

Bildlegende: Schlittschuhlauf-Vergnügen auf der Kunsteisbahn Eglisee. Juri Weiss

Das Sportamt des Basler Erziehungsdepartements freut sich in seiner Mitteilung, dass das Angebot der Basler Kunsteisbahnen wiederum von vielen Schulen, Privaten und Vereinen genutzt wurde. Die höchste Besucherfrequenz wurde am 26. Dezember 2012 erreicht, als im Rahmen der Aktion «Gratis uffs Glattyys» mehr als 2260 Personen die Kunsteisbahnen besuchten.

Die kommende Eislaufsaison beginnt auf der Kunsteisbahn Margarethen voraussichtlich am 12. Oktober und im Eglisee eine Woche später am 19. Oktober 2013.