Mehr Geld für freie Tanz- und Theaterszene

Für Projekte der freien Tanz- und Theaterszene zahlt der Kanton Basel-Stadt von 2013 bis 2016 2.26 Millionen Franken. Das sind 100'000 Franken mehr als bisher. Kürzungsanträge der Bürgerlichen lehnte der Grosse Rat ab.

Das Geld für Projekte der freien Tanz- und Theaterszene fliesst in Jahrestranchen von 565'000 Franken jährlich, via einen bikantonalen Fachausschuss mit Baselland. Nun sollen die Subventionen erhöht werden für die Jahre 2013 bis 2016. Der Grosse Rat stimmte der Subvention zu mit 65 zu 30 Stimmen.

Die SVP beantragte die Summe auf 1.86 Millionen Franken zu reduzieren, was der bisherigen Subvention aus Basel-Stadt entspricht. Auch die FDP plädierte für eine Kürzung der Gelder.