Mehr Platz fürs Gymnasium Münchenstein

Am Gymnasium Münchenstein sollen sechs zusätzliche provisorische Schulräume erstellt werden. Dafür beantragt die Baselbieter dem Landrat einen Kredit von 2,4 Millionen Franken.

Gymnasium Münchenstein hinter Bäumen

Bildlegende: Das Gymnasium Münchenstein erhält mehr Schulzimmer zvg

Nötig sind die zusätzliche Räume im Hinblick auf den Versuch mit einer beschränkten Wahlfreiheit des Gymnasiums innerhalb des Bildungsraums Nordwestschweiz auf Beginn des Schuljahres 2014/15, wie die Baselbieter Regierung am Dienstag mitteilte.

Der Ausbau soll es dem Gymnasium Münchenstein ermöglichen, die an den anderen Gymnasien bereits übliche Fünf-Tage-Woche einzuführen. Aus Sicht der Regierung ist die Sechs-Tage-Woche für das Gymnasium Münchenstein ein Standortnachteil, wegen dem für viele Schülerinnen und Schüler als erste Wahl wegfallen würde.

Zur Verfügung stehen sollen die provisorischen Räume rechtzeitig auf Schuljahresbeginn 2014/15. Als definitive Lösung ist Erweiterungsbau vorgesehen, der jedoch frühestens 2019 fertiggestellt sein dürfte.