Verkehrsfreie Innenstadt Mehr Poller in Basler Strassen

Der erste Poller am Spalenberg in Basel hat sich bewährt, teilt die Basler Regierung mit. Nun will sie weitere automatische Poller aufstellen lassen, um die Basler Innenstadt vor verbotenem Verkehr zu schützen.

Vier Poller oberhalb des Spalenbergs in Basel.

Bildlegende: Erste Poller am Spalenberg in Basel haben sich bewährt. Nun sollen mehr folgen. zVg. Verkehrsdepartement BS

Im Januar 2016 wurde in Basel der erste Poller installiert. Als Pilot schützt die Polleranlage seither den Spalenberg vor verbotenem Verkehr. Der Pilotversuch habe sich bewährt, teilt nun die Basler Regierung mit. Sie will deshalb weitere Poller in der Basler Innenstadt installieren.

Vorgesehen wären die Poller an der Fischmarkt/Stadthausgasse, an der Freie Strasse und an der Rittergasse im Grossbasel sowie an der Kasernenstrasse im Kleinbasel. Das Bau- und Verkehrsdepartement soll nun einen Ratschlag für diese weiteren Poller-Standorte ausarbeiten.

Als Begründung nennt die Regierung die Tatsache, dass punktuell das Fahrverbot überdurchschnittlich oft missachtet werde.