Mieter der Wittlingerstrasse zum runden Tisch eingeladen

Die Pensionskasse Basel-Stadt und Immobilien Basel-Stadt wollen mit den Mieterinnen und Mieter der Wittlingerstrasse am runden Tisch eine Lösung finden, die für beide Parteien zufriedenstellend ist.

Mieterinnen und Mieter der Wittlingerstrasse posieren vor dem Basler Zivilgericht.

Bildlegende: Die verbleibenden Mieterinnen und Mieter wehren sich vor Gericht gegen die Hauseigentümer. SRF

Die verbleibenden Mieterinnen und Mieter der Häuser an der Wittlingerstrasse im Hirzbrunnenquartier wehren sich vor Gericht gegen die Kündigung der Eigentümer. Die Basler Pensionskasse möchte die Häuser totalsanieren und hat darum allen Mietern gekündigt. Vor der Mietschlichtungsstelle haben die Mieter Recht bekommen. Die Kündigung sei missbräuchlich, hat die Schlichtungsstelle befunden. Das Urteil der nächsten Instanz, des Zivilgerichts, steht noch aus, es wird schriftlich verkündet.

Nun möchten die Pensionskasse Basel-Stadt und Immobilien Basel-Stadt die Mieterinnen und Mieter zu einem runden Tisch einladen, schreiben sie in einer Medienmitteilung. Ziel des Gesprächs sei es, eine gemeinsame Lösung zu finden, die für beide Parteien zufriedenstellend sei.