Zum Inhalt springen
Inhalt

Sanierung Schänzlitunnel Mit Bahn und E-Bikes dem Stau entkommen

Stau auf der Autobahn
Legende: Soweit wie am Gotthard soll es beim Schänzlitunnel nicht kommen. Automobilisten steigen im Stau aus ihren Fahrzeugen. Keystone
  • Das Angebot der Park+Rail-Parkplätze an den Bahnhöfen Aesch und Zwingen wird grösser und günstiger.
  • 150 E-Bikes werden zur vergünstigten Langzeitmiete angeboten.
  • Die Angebote stehen ab Montag 14. August zur Verfügung.
  • Über Webcams kann man sich selber ein Bild der aktuellen Verkehrssituation machen.

Mit diesen Massnahmen möchten Kanton und Bund Anreize schaffen, um das Auto während der Bauzeit zuhause zu lassen. Damit soll es während den dreijährigen Sanierungsarbeiten weniger Stau geben. Der Verkehr wird in diesem Zeitraum nämlich über eine provisorische Umleitungsspur geführt.

Beim Erhaltungsprojekt Schänzli würden technische Anlagen saniert und mehrere Umfallschwerpunkte behoben, schreiben die Baselbieter Bau- und Umweltschutzdirektion und das Bundesamt für Strassen ASTRA in einer gemeinsamen Mitteilung. Die Bauarbeiten beginnen im Oktober.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.