Zum Inhalt springen

Motorfahrzeugsteuer Grosse Verwirrung wegen doppelter Rechnung

Hunderte Automobilisten meldeten sich bei der Motorfahrzeugkontrolle, weil sie eine zweite Steuerrechnung erhielten.

Den Fehler bemerkte die Motorfahrzeugkontrolle schon vor zwei Wochen: Auf den Einzahlungsscheinen der Motorfahrzeugsteuer ging die Codierzeile vergessen. Diese ist allerdings nötig, wenn man den Einzahlungsschein auf der Post einzahlen will. Die Rechnungen wurden darum ein zweites Mal verschickt - diesmal mit Codierzeile.

Gleichwohl war die Verwirrung der Autobesitzer war gross, als diese Ende letzter Woche die zweite Rechnung erhielten: «Alleine am Freitag haben sich telefonisch, am Schalter oder per E-Mail rund 400 Personen gemeldet, die verunsichert waren», sagt Martin Schütz, Mediensprecher des zuständigen Justizdepartements.

Geld wird rückerstattet

Für Autobesitzer, welche beide Rechnungen beglichen haben, gibt Schütz Entwarnung: «Wenn jemand doppelt einbezahlt hat, wird dies vom System angezeigt und sofern wir die Kontoangaben haben, wird das Geld auch zurückerstattet.» Und diejenigen Autobesitzer, welche keine Kontoangaben hinterlegt haben, würden angeschrieben und könnten entscheiden, ob sie das Geld zurückerstattet oder fürs nächste Jahr gutgeschrieben haben möchten.

Bei der Motorfahrzeugkontrolle habe man bereits analysiert, wie es zu der Panne mit der fehlenden Codierzeile habe kommen können, sagt Schütz, und entsprechende Massnahmen getroffen. Trotzdem war es ein teurer Fehler. Alleine der doppelte Postversand dürfte mehrere tausend Franken gekostet haben.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.