Zum Inhalt springen

Nahe der Grenze Polizei entdeckt Flüchtlinge in Containern in Weil am Rhein

Auf dem Güterbahnhof in Weil am Rhein sind 16 Flüchtlinge gefunden worden. Sie sind in einem Container gereist.

Deutsche Bundespolizisten haben in Frachtcontainern auf dem Güterbahnhof von Weil am Rhein, nahe bei Basel, 16 Flüchtlinge entdeckt. Die 14 Männer und zwei Frauen aus Nigeria und Guinea wurden ärztlich versorgt, teilten die Beamten mit.

Blick von oben auf den Güterbahnhof Weil am Rhein mit vielen farbigen Containern
Legende: Der Güterbahnhof Weil am Rhein liegt nahe bei der Grenze zu Basel. Keystone

Bahnhofsmitarbeiter hatten einige Migranten am Montagmorgen beim Entladen von Containern bemerkt. Bundespolizisten entdeckten danach die übrigen, als sie den gesamten Zug absuchten.

Die Polizisten riefen einen Notarzt und Helfer des Roten Kreuzes zur Unterstützung, um die Menschen medizinisch zu untersuchen. Der Zug war von Norditalien über die Schweiz nach Weil am Rhein in Deutschland gefahren. Bei der gegenwärtigen Kälte stelle eine stunden- oder sogar tagelange Reise in den Containern eine grosse Belastung dar.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.