Zum Inhalt springen

Naturschutz Kindergruppe «Wendehals» trifft auf Zugvögel auf der Ulmethöchi

Kinder und Jugendliche der Jugendgruppe «Wendehals» schauen Vogelschützern beim Fangen und Beringen von Vögeln zu.

Jedes Jahr fliegen im Herbst tausende von Vögeln Richtung Süden. Sie überfliegen dabei auch die Ulmethöchi in Lauwil. Vogelschützer spannen dort Netze auf, um die Vögel zu fangen, zu beringen und nachher wieder weiterziehen zu lassen. Dank der Beringung kann der Weg, den diese Vögel zurücklegen, erfasst werden.

Mit dabei auf der Ulmethöchi auch die Jugendgruppe «Wendehals». Sie sind dabei, wenn die Vögel beringt und wieder fliegen gelassen werden. Die Kinder-Naturgruppe existiert seit über 20 Jahren. Neben dem Leben der Ameisen, Fledermäuse und Insekten widmet sie sich auch dem Vogelzug.

Getragen wird die Organisation von den Naturschutzorganisationen in den Gemeinden Magden, Olsberg, Kaiseraugst und Rheinfelden. Für den Gründer der Jugendorganisation Jürg Matt ist es sehr wichtig, dass Jugendliche mit der Natur verbunden aufwachsen können.

(Regionaljournal Basel, 17:30 Uhr)

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.