Zum Inhalt springen

Basel Baselland Neue Messehalle bereit für Basel World

Der hochkarätigste Uhrenladen der Welt öffnet am Donnerstag in Basel wieder für acht Tage seine Pforten: An der Uhren- und Schmuck-Fachmesse Baselworld locken 1460 Firmen 100'000 Gäste an ihre Stände - darunter viele spektakuläre inmitten der neuen Messehallen.

Die Zeit ablesen kann man am Mobiltelefon, an Hauswänden oder am Computer; am Handgelenk getragene Zeitmesser hingegen sind primär Statussymbole. So bestimmt oft der Preis den Wert mit, und der wird vorzugsweise in glänzendem Rahmen hochgehalten. Dazu bietet die Baselwold unangefochten den grössten Weltklasse-«Bling-Bling».

Mit einer riesigen neuen doppelstöckigen Hallen-Passarelle der einheimischen Architekten Herzog & de Meuron quer über den halben Basler Messeplatz markiert die Baselworld noch mehr Präsenz als bisher schon. «Bling-Bling» ist auch deren glitzernde Alufassade, denn innen darf die Hallenhülle nicht von den Ständen ablenken.

Tausend Messestände neu gebaut

Mit der neuen Halle beginne «eine neue Ära», sagte am Mittwoch vor den Medien Messe-Konzernchef René Kamm. Von 141'000 m2 Fläche bieten neu 83'000 m2 Raum für mehrstöckige Stände. Laut Baselworld-Direktorin Sylvie Ritter haben tausend Aussteller für 2013 neue Stände bauen lassen. Uhrenhersteller und -Händler könnten ihre Deals eigentlich auch an einem nüchternen Tisch machen, doch die Messe ist Schauplatz für Markenpflege.

Wenn die ganze Weltbranche zusammenkommt, fällt indes Auffallen schwer. Firmen übertreffen einander teils mit hochkomplizierten mikromechanischen Lösungen für Probleme, die im Alltag niemand hat, zum Beispiel eine zifferblattfüllende Mondphasenanzeige oder eine Stundenanzeige mittels Flüssigkeitspegel in Glasröhrchen. Andere setzen auf Gestaltung, wobei heuer unter anderem Edelsteine grassieren.

Übrigens überstrahlt die Uhren- und Schmuckmesse heuer auch König Fussball: Weil wieder weiträumig alle Hotels ausgebucht sind, gestaltete sich die Suche nach einer Unterkunft für den Londoner FC Chelsea für dessen Europaleague-Match vom Donnerstag gegen den FC Basel trotz dreistelligem Millionen-Vereinsbudget schwierig.

Einweihung mit Lana Del Rey

ereits am Dienstag Abend wurde die neue Messehalle offiziell eingeweiht. Höhepunkt des Abends war das Konzert der US-amerikanischen Sängerin Lana del Rey. Eingeladen waren rund 1000 Gäste aus Politik, Kultur und Wirtschaft. Während dem Fest wurde der gesamte Tramverkehr bei der Messe gesperrt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.