Neue Stelen für Basler Haltestellen

Die Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) werden in den nächsten Monaten an über 800 Haltestellen in Basel-Stadt und Baselland 3,30 Meter hohe Informations-Stelen montieren. Diese Stelen sind mit Fahrplänen, einem Liniennetzplan sowie einem Standortplan ausgestattet.

Stele am Barfürsserplatz

Bildlegende: Die neue Stele mit Fahrplan und Stadtplan zvg

Die neuen Stelen werden die bisherigen Haltestellentafeln ersetzen, die über 40 Jahre alt sind. Die Stelen ermöglichten es, die Informationen für die Fahrgäste zu zentralisieren, teilte die BVB am Freitag mit. Die BVB erarbeitete mit der Baselland Transport (BLT) das einheitliches Kennzeichnungssystem.

Zuoberst in die anthrazitfarbenen Stelen ist das grüne oder das gelbe Logo des jeweiligen Transportunternehmens eingelassen. Auf Sichthöhe befinden sich die Passagierinformationen.

Am Claraplatz und Barfüsserplatz in Basel sowie an der Haltestelle Landererstrasse in Reinach BL sind bereits probeweise Stelen aufgestellt worden.

Allein auf dem Liniennetz der BVB würden im nächsten Jahr 278 Haltestellen mit total 660 Stelen ausgerüstet, hiess es weiter. Weitere 150 Stelen werden auf dem Netz der BLT aufgestellt.