Neuer Musikdirektor für das Theater Basel

Der erst 37jährige Amerikaner Erik Nielsen wird ab 2016/2017 neuer Musikdirektor am Theater Basel. Der designierte Theaterdirektor Andreas Beck entschied sich damit für einen renommierten Musiker und Dirigenten. U.a. arbeitete Nielsen von 2008 bis 2012 an der Oper in Frankfurt/Main.

Der amerikanische Dirigent und Musiker Erik Nielsen übernimmt ab der Spielzeit 2016/2017 den Posten des Musikdirektors am Theater Basel. Der designierte Direktor Andreas Beck habe sich zusammen mit der zukünftigen Operndirektorin Laura Berman für den erst 37jährigen Musiker entschieden, teilt das Theater mit. Er wird der erste Musikdirektor seit 2006, so lange war die Funktion nicht mehr besetzt worden.

Schon ab nächster Spielzeit in Basel

Schon früher, nämlich in der nächsten Spielzeit 2015/2016, wird der aus Iowa stammende Nielsen in Basel eine Opernproduktion leiten.

Der neue Musikdirektor Erik Nielsen

Bildlegende: Der neue Musikdirektor am Theater Basel, Erik Nielsen. zVg

Erik Nielsen hat bereits an zahlreichen Bühnen gearbeitet; so war er u.a. zwischen 2008 und 2012 Erster Kapellmeister an der Frankfurter Oper. Im nächsten Jahr wird er u.a. in Budapest und am Théâtre des Champs Elysées in Paris inszenieren, nämlich die Uraufführung von Dai Fujiikuras «Solaris». Aber auch in Cardiff und London wird Nielsen noch arbeiten, bevor er dann fest nach Basel kommt.