Zum Inhalt springen

Basel Baselland Nochmals Mehrkosten für S-Bahn-Haltestelle Niederholz

Die Kosten für die S-Bahn-Haltestelle Niederholz nehmen nochmals um 450'000 zu. Dies schreibt der Gemeinderat. Grund ist das komplizierte Bauvorhaben.

Die moderne Haltestelle Niederholz der S-Bahn ins Wiesental
Legende: Teuer aber praktisch: die neue Niederholz-ÖV-Haltestelle Juri Weiss

Schon wieder gibt es bei der Riehener S-Bahn-Haltestelle Niederholz eine Kostenüberschreitung. Für die Gemeinde bedeutet dies Mehrkosten von 230'000 Franken. Der Rest der 450'00 Franken übernimmt der Kanton Basel-Stadt. Der Riehener Gemeinderat bedauert diese erneuten Mehrkosten. Sie seien aber unabwendbar. Froh zeigt sich der Gemeinderat über die Finanzspritze des Kantons. Bereits im 2007 kam es zu einer Kostenüberschreitung von 1,3 Millionen Franken.

1 Kommentar

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von M. Tisserand, Schweiz
    Wenn es nicht das eigene Geld ist, wird es gerne ausgegeben. Schon komisch, diese Einheitsbahnhöfe sehen ja wirklich alle gleich aus - das sollte doch günstiger gehen. Die Haltestelle sieht 1:1 aus wie die zB. bei "Pratteln Salina Raurica".
    Ablehnen den Kommentar ablehnen