Parteiloser wird neuer Stadtrat von Liestal

Der Stadtrat des Baselbieter Hauptortes Liestal ist wieder komplett: der parteilose Daniel Muri setzt sich im zweiten Wahlgang durch.

Das Regierungsgebäude von Liestal mit einem Abstimmungsplakat

Bildlegende: Der Stadtrat von Liestal ist wieder komplett. Keystone

Der 54-jährige Daniel Muri wird neuer Stadtrat von Liestal. Er schlägt im zweiten Wahlgang den FDP-Kandidaten Thomas Eugster. Muri erhielt 1279, Eugster dagegen nur 1164 Stimmen. Die Wahlbeteiligung betrug knapp 40 Prozent.

Nach dem ersten Wahlgang lag Eugster noch vorne

Im ersten Wahlgang am 8. Februar hatte Thomas Eugster noch das beste Resultat erzielt. Der dritte Kandidat im Rennen, der Vertreter der Juso, Joël Bühler, war für die zweite Ausmarchung nicht mehr angetreten.

Mit der Wahl von Muri bleibt die Zusammensetzung des fünfköpfigen Stadtrates nach dem Rücktritt des parteilosen Peter Rohrbach von Liestal also unverändert: ihm gehören zwei SP-Mitglieder sowie je einem Vertreter bzw. Vertreterin von Grünen, FDP und einem Parteilosen an.