Rekord für Kehrichtverwertung in Basel

Noch nie wurde in der Kehrichtverwertungsanlage Basel so viel Abfall verwertet, wie im vergangenen Geschäftsjahr. Der in Energie umgewandelte Abfall deckte die Hälfte der benötigten Energie für die Fernwärme in Basel.

Kehrichtverwertungsanlage Basel mit zwei rauchenden Kaminen

Bildlegende: KVA Basel verwertet 2012 so viel Abfall wie noch nie. Juri Weiss

Insgesamt nahm die Kehrichtverwertungsanlage Basel im vergangenen Geschäftsjahr 230'000 Tonnen Abfall entgegen. Auf einen Haufen zusammengeschüttet, ergäbe diese Menge einen Abfallberg von rund 110 Meter Höhe und 220 Meter Durchmesser, wie die KVA am Dienstag mitteilte.

Von diesem Rekordwert profitierte auch die Fernwärme Basel. Der Verwertete Kehricht deckte gut die Hälfte der benötigten Energie für das Basler Fernwärmenetz.