Zum Inhalt springen

Ruhestörung In Gelterkinden sollen Kirchenglocken später läuten

Eine grosse Glocke
Legende: Die Kirchenglocken von Gelterkinden läuten möglicherweise später - nämlich erst um sieben statt schon um sechs Uhr Keystone

Beschwerden von Anwohnerinnen und Anwohnern wegen des Glockengeläutes habe es keine gegeben, sagt die Präsidentin der Kirchenpflege der Evangelisch-Reformierten Kirche Gelterkinden-Rickenbach-Tecknau Vera Weber gegenüber der «Volksstimme».

Trotzdem denke die Kirchgemeinde darüber nach, die Kirchenglocken erst um sieben Uhr und nicht wie bisher schon um sechs Uhr erstmals läuten zu lassen: «Viele Menschen stehen nicht mehr so früh auf wie früher.»

Auch die Katholiken stimmen ab

An einer Versammlung der

Im Frühling soll die Mitglieder-Versammlung der reformierten Kirche darüber abstimmen. Doch damit das Ganze Sinn mache, müsse auch die Katholische Kirchgemeinde dieselbe Abstimmung durchführen, sagt Vera Weber. Denn auch in katholischen Kirchen gebe es Glocken, die bereits um sechs Uhr früh läuten.

(Regionaljournal Basel, 06.32 Uhr)

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.