Sabrina Corvini-Mohn tritt als Präsidentin zurück

Die Präsidentin der CVP Basel-Landschaft, Sabrina Corvini-Mohn, tritt von ihrem Amt zurück. Sie hat sich aus familiären Gründen zu diesem Schritt entschieden.

Sabrina Mohn vor CVP Plakat

Bildlegende: Seit August 2009 ist Sabrina Corvini-Mohn Präsidentin der Baselbieter CVP. zvg

Sabrina Corvini-Mohn und ihr Mann werden im Frühling 2014 Eltern. Dies sei der Grund, warum sie von ihrer Funktion zurücktrete, sagt junge CVP-Frau gegenüber dem «Regionaljournal Basel» von Radio SRF. Gleichzeitig stellt Sabrina Corvini-Mohn klar, dass sie das Mandat als Landrätin aber auch nach der Geburt ihres Kindes ausüben werde.

Noch ist offen, wer die Nachfolge antreten wird. Die Regelung übernehme die Personalkommission der CVP Basel-Landschaft. Der Zeitpunkt des Rücktritts ist günstig, da die nächsten Wahlen erst im 2015 stattfinden.

Genug Zeit also, damit sich ein neuer Präsident oder neue Präsidentin darauf vorbereiten könne, schreibt die abtretende Präsidentin weiter.