Schwingerkönig Kilian Wenger wirbt in Basel für den Schwingsport

Der Basler Schwingerverband hat Schwingerkönig Kilian Wenger nach Basel eingeladen, um Kindern und Jugendlichen Unterricht zu geben.

Kilian Wenger freut sich nach einem Sieg, noch halb in der Schwingarena, im Sägemehl liegend.

Bildlegende: Im Sägemehl ist er der König: Kilian Wenger. Keystone

«Ein König kommt nach Basel» unter diesem Titel wirbt der Schwingerverband Basel-Stadt für eine besondere Veranstaltung. Ein kostenloses Schnupperangebot mit Kilian Wenger für Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 16 Jahren.

Kilian Wenger gilt als eidgenössischer Schwingerkönig. Der Schwinger aus dem Diemtigtal, hat seinen Titel am eidgenössischen Schwingfest 2010 gewonnen. Kilian Wenger, der von Beruf Lastwagenchauffeur und Zimmermann ist, folgte der Einladung des Basler Schwingerverbandes. In der Schwinghalle in der Basler Schützenmatte sollte Wenger Nachwuchsschwinger für den Schwingsport begeistern. Für den Schwingverband Basel eine Massnahme, um junge Menschen anzuziehen und ihnen das Schwingen näherzubringen.