Sprintstar Allyson Felix auf der Basler Schützenmatte

Rund 100 Jugendliche und Kinder hatten am Dienstag die Möglichkeit mit Topathletinnen wie Allyson Felix zu trainieren. Organisiert hat das Treffen zwischen dem Nachwuchs und den Olympiasiegerinnen der Leichtathletik-Verband beider Basel.

Auf der Schützenmatte trainierten gestern Jugendliche aus der ganzen Region gemeinsam mit Top-Athletinnen der «Weltklasse Zürich». Eine von ihnen war die mehrfache Olympiasiegerin Allyson Felix. Sie zeigte den Jugendlichen, was es für einen schnellen Start zu beachten gilt und welche Übungen sie beim Aufwärmen bevorzugt. Zum Schluss gab sie auch noch Autogramme. Nach zwei Stunden war das Training vorbei und US-Amerikanerin flog per Helikopter zurück nach Zürich.

Allyson Felix ist eine der erfolgreichsten Sprinterin weltweit. Sie gewann bisher die meisten Olympiamedaillen bei den Frauen. Zuletzt holte sie zwei Medaillen an den Olympischen Spielen in Rio. Am Leichtathletik-Meeting «Weltklasse Zürich» will sie sich nun eine weitere Medaille erkämpfen.

(Regionaljournal Basel, 17:30 Uhr)